Wieder kalt?

Veröffentlicht auf von Szintilla

rote Rosenkugel  mit Reif

rote Rosenkugel mit Reif

In den vergangenen Tagen machte sich ein bisschen Frühlingsgefühl breit. Fünf Grad, oft sonnig, Vogelgezwitscher und die Haselschwänzchen wachsen, ebenso werden die Knospen der Magnolie dicker. Zum Wochenende drohen uns nun wieder Minusgrade. Dass ich damit nicht gut Freund bin ist das eine, aber das andere ist, dass mir dennoch die verlässlichen Jahreszeitenn von früher fehlen. Zwar lebe ich nicht im Gestern, sag auch nicht früher war alles besser, denn es war nur anders, aber die Jahreszeiten, die waren verlässlich.

Zu Ostern kamen die Kniestrümpfe zum Einsatz, spätestens zu Allerheiligen war Schal, Mütze, Handschuhe und Stiefel angesagt und zu Weihnachten und im Januar fiel fast immer Schnee und es wurden die Schlittenkufen geputzt oder mit Wasser im Hof eine lange Schlinderbahn "gebaut". Kindliche Winterfreuden.

Das ist fünfzig Jahre her und was haben wir inzwischen? Zwölf Monate unverlässlichen Wetter-Kladderadatsch. Also den Jahreszeitenwechsel fand ich früher nun wirklich besser. :-)

 

Veröffentlicht in Allerlei, Drüber nachgedacht!

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post

Quer 01/13/2017 07:09

Schön, deine Eiskugel!
Ja, ich meine auch, dass ich das Wetter früher als verlässlicher und konstanter erlebt habe, bin mir aber dennoch nicht ganz sicher, ob ich es mir nicht ein wenig einbilde. Denn Schwankungen gab es schon immer und Ausnahmen von der Regel auch. Aber ich meine schon auch, dass sich das nun häuft.
Wie auch immer: Es wird nochmals kalt, was ja im Januar auch so sein soll. :-)
Herzlichen Gruss,
Brigitte

Szintilla 01/13/2017 08:51

Manchmal frage ich mich auch, ob vieles nicht auch Einbildung ist, aber was die Jahreszeiten betrifft und ihre klare Abgrenzung voneinander, bin ich mir sicher, dass das anders war als heute.

Aktuell ist es grad sturmböig und schneematschig glatt, jede Autofahrt wird von mir vermieden. Auch wenn das Wetter grad zur Jahreszeit passt, darf es doch gern wieder gehen. :-)

Liebe Grüße,
Szintilla