Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog

Nebelsichtweise

Veröffentlicht auf von Szintilla

Nebelsichtweise

Wie man sieht, sieht man nichts oder nur sehr wenig. Das ist heute auch meine Sichtweise des Tages, ich tappe im N ebel, vielleicht möcht ich mich auch von ihm verschlucken lassen - unsichtbar werden, nur für eine kleine Weile. Mich sammeln, sortieren,...

Weiterlesen

Das erste Rotbunt

Veröffentlicht auf von Szintilla

Das erste Rotbunt

Gezz issa wech, unsa schöna Somma, abba wenn dat Wetter so bleibt, isset auch gut ... Der Herbst kam mit Rotbunt ... ... malte mit der Sonne ... ... und zauberte viele Netzwerke. Kommentarvierzeiler von Micha Roschke

Weiterlesen

Kistenkatze

Veröffentlicht auf von Szintilla

Kistenkatze

Auch das war der Sonntag: Angesichts der hübschen rotbunten Blätter sammelte ich morgens einige von der feuchten Wiese, um sie für die Herbstdeko zu trocknen. Dazu legte ich sie in einen Pappkarton und das Trocknen sollte die Sonne erledigen. Die Kiste...

Weiterlesen

Wetterstudie

Veröffentlicht auf von Szintilla

Wetterstudie

Samstag n achmittag im Garte n ... ... wir genossen die Sonne die sich, i n de n große n Wolke nl ücke n, immer wieder zeigte. Zwei u n terschiedlich hohe Wolke n schichte n zoge n i n gege n sätzliche Richtu n ge n. . Die hohen Wolke n bewegte n sich...

Weiterlesen

Tom-Ba-Koko

Veröffentlicht auf von Szintilla

Tom-Ba-Koko

Tom-Ba-Koko hört sich afrikanisch an, ist aber eine absolute Wortneuschöpfung. Auf die Frage, wie wir die geernteten Tomaten "vernichten" wollen, erinnerte ich mich an ein Suppen-Rezept, das ich einmal bekam. Leider konnte ich mich an die Zubereitung...

Weiterlesen

Nebelmorgen

Veröffentlicht auf von Szintilla

Nebelmorgen

Auch das war der Mittwochmorgen, nur habe ich diesmal in die westliche Richtung geschaut ... Wie etwas wahrgenommen wird, ergibt sich immer aus die Richtung aus der wir schauen.

Weiterlesen

Nebelsonnenmorgen

Veröffentlicht auf von Szintilla

Nebelsonnenmorgen

Es gibt un terschiedliche Möglichkeite n ei n e n Tag zu begi nn e n, eine Fahrt in den Sonnenaufgang , so wie de n vom Mittwochmorge n, ist mir schon sehr lieb. Das entschädigt einen Morgenmuffel für das frühe Aufstehen. Ein schöner Tagesbeginn! Fast...

Weiterlesen

Kalendarischer Herbstanfang

Veröffentlicht auf von Szintilla

Kalendarischer Herbstanfang

Gönne dem Herbst zum Eigentume den blassen Kranz doch, der ihn schmückt! Ist denn die Aster keine Blume, weil dich die Rose höher entzückt. Emanuel Geibel 1856

Weiterlesen

Ich will rein!

Veröffentlicht auf von Szintilla

Ich will rein!

Katzen sitzen ja bekanntlich immer auf der falschen Seite der Tür, sind sie drin, wollen sie raus, sind sie draußen wollen sie rein. Ganz schlimm wird die Geschichte, wenn sie reinwollen aber nicht dürfen, weil es nicht ihr Zuhause ist und die Herren...

Weiterlesen

Montagsgefühl

Veröffentlicht auf von Szintilla

Montagsgefühl

Toll, dass scho n wieder Mo n tag ist! Ironie ist die letzte Phase der Enttäuschung. Anatole France

Weiterlesen

Tabak für Nichtraucher

Veröffentlicht auf von Szintilla

Tabak für Nichtraucher

Floristische Überraschu ngen gibt es immer wieder, so hat mich i n diesem Jahr mei n e Yuccapalme verblüfft. Sie darf i n der frostfreie n Zeit auf der Terrasse stehe n u n d im Wi n ter wa n dert sie da nn in die gute Stube. Also gehört sie eigentlich...

Weiterlesen

Ruhende Harmonie

Veröffentlicht auf von Szintilla

Ruhende Harmonie

Ze n Bala n ce - Stei n türmche n baue n Ich hab erst mal klein angefangen, schließlich will ich mich ja auch noch steigern können. Es ist interessant was es zur Bedeutung der Steintürmchen alles zu lesen gibt. Es können Wegmarkierungen sein, ein Danke...

Weiterlesen

Herz über Kopf

Veröffentlicht auf von Szintilla

Herz über Kopf

Da kann die Sonne scheinen so viel sie will ... "Was dem Herzen widerstrebt, lässt der Kopf nicht ein." Arthur Schopenhauer 1788-1860

Weiterlesen

Herbstliches Abendlicht

Veröffentlicht auf von Szintilla

Herbstliches Abendlicht

lange Schatten ..., satte Farben ... Ein Licht mit dem sich der Sommer langsam verabschiedet und etwas Neuem Platz bietet. Erntezeit - Quittenzeit Ich kan nte diese dornigen, im Frühjahr rotblühenden Hecken früher nur als "Stechäpfel".

Weiterlesen

Jetzt aber ...

Veröffentlicht auf von Szintilla

Jetzt aber ...

... ich wurde fast schon ungeduldig.Dabei bin ich, nach langem Lernprozess, doch die personifizierte Geduld. Trotz des kühlen Wetters der vergangenen Tage, werden die Tomaten endlich rot. Bisher habe ich noch keine ernten können, aber jetzt kann es nicht...

Weiterlesen

Schwäne, nicht nur auf dem Wasser ...

Veröffentlicht auf von Szintilla

Schwäne, nicht nur auf dem Wasser ...

Es ist ein stimmungsvolles Bild Schwäne auf dem Wasser zu beobachten. Obwohl ich als Kind ein unschönes Erlebnis mit einem Schwan hatte, wohl weil er sauer war, dass uns das Brot ausgegangen war, mag ich sie sehr. Schwäne spielen in der Mythologie, in...

Weiterlesen

Sonnenwetterausflug Teil 2

Veröffentlicht auf von Szintilla

Sonnenwetterausflug Teil 2

Der Ausflug in die Nachbarschaft war ein nette Abwechslung zum täglichen Einerlei. Zwar muss man nach dem Ortseingangsschild heftig bremsen, damit man nicht sofort wieder aus dem Städtchen raus ist, aber da ich dörflich wohne, ist das nicht neu für mich....

Weiterlesen

Sonnenwetterausflug

Veröffentlicht auf von Szintilla

Sonnenwetterausflug

Gester n machte n wir einen Ausflug in ein kleines Nachbarstädtchen, wir fuhren nach Werl. Das Wetter lud uns geradezu ein vor die Tür zu gehen. In Werl stießen wir tatsächlich im Kurpark schon auf buntes Herbstlaub. Zuerst besuchten wir aber die Innenstadt....

Weiterlesen

Schon Herbst-lich(t)?

Veröffentlicht auf von Szintilla

Schon Herbst-lich(t)?

Mit bunten Blättern dicht an dicht malt golden warm das Sonnenlicht, und spielt mit Herbstes Gaben. Sonnen-Zauberkraft für dich und mich, in unsere Seelen tief sie schlich und füllt sie an mit Farben. © szintilla 2010 Ja, es herbstelt. Ich mag die Farben...

Weiterlesen

Septembermorgen

Veröffentlicht auf von Szintilla

Septembermorgen

Nach den vergangenen Tagen, in denen es oft regnete, zeigte sich nun zwischenzeitlich die Sonne wieder. Es aprilwettert ein wenig. Wünschen würde ich mir einen langen "Altweibersommer" mit viel Sonne, damit die Tomaten noch erröten dürfen. Es ist aber...

Weiterlesen

1 2 > >>