Gedankenfreiflüge

Veröffentlicht auf von Szintilla

 



So wie es früher Gemischtwarenläden gab (Tante Emma Läden), in denen man alles finden konnte was das Herz begehrt, so zeigte sich der heutige Samstag. Es war von allem etwas drin, früh am Morgen das Quälen aus dem Bett, das uns so gar nicht in den Tag entlassen wollte , der Gang nach Canossa den ein Sohn heute zu leisten hatte, um zu beichten, dass er einen Teil des von einem Bekannten geliehen Musik Equipments  bei Musikaufnahmen zerschossen hat. Schlimm war, das der sich das ebenfalls geliehen hatte... *grummel, dann kam die Erleichterung, das er das ganz locker sah und die Musikerfamilie wie Pech und Schwefel zusammenhält und nun gemeinsam nach Lösungen sucht, wie die Tonaufnahmen doch noch zeitnah stattfinden können. Da purzelten die Rocky Mountains von der Seele. Im Anschluss daran gab es ein gemütliches Kaffeetrinken und einen Plausch in fröhlicher Runde. Kaum wieder zu Hause, finde ich einen Brief im Postkasten der mir nun in seiner Konsequenz innerhalb des kommenden halben Jahres eine Entscheidung abverlangt und mich in heftiges Grübeln stürzt. Der Nachmittag zeigte sich dagegen in Sonnenstundenträumereien und Gedankenfreiflügen die weite Reisen antraten, als sie dem Sonne- und Wolkenwechselspiel zuschauten.

Bleibt nun noch abzuwarten wie der Abend sich präsentiert..., gemütlich und beschaulich wäre toll...

Veröffentlicht in Allerlei

Kommentiere diesen Post

Sichtwiese 08/30/2009 08:51

Liebe Szintilla, der Samstag zeigte sich bei uns 'fast' gleich... der Abend in Gedanken zu zu bringen drängte sich da auf, Gedankenfreiflüge gleiten zu lassen... wünsche dir einen wundervollen Sonnenscheinsonntag, alles Liebe und Grüsse, Sichtwiese