Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog

199 Posts mit gedichte

Frühlingsimpression

Veröffentlicht auf von Szintilla

Frühlingsimpression

Dorfidylle Frühlingsglaube Die linden Lüfte sind erwacht sie säuseln und wehen Tag und Nacht sie schaffen an allen Enden. O frischer Duft, o neuer Klang! Nun, armes Herze, sei nicht bang! Nun muss sich alles wenden. Die Welt wird schöner mit jedem Tag,...

Weiterlesen

Winter ade

Veröffentlicht auf von Szintilla

Winter ade

Frühling in gelb, rosa und weiß. Die Wettervorhersage kündet für kommenden Sonntag 21 Grad an. Winter ade! So hört doch, was die Lerche singt! Hört, wie sie frohe Botschaft bringt! Es kommt auf goldnem Sonnenstrahl Der Frühling heim in unser Tal, Er streuet...

Weiterlesen

Herr Fasan

Veröffentlicht auf von Szintilla

Herr Fasan

Fasan in der Wiese Herr Fasan läuft durch die Wiese pickt Sämchen hier, dort und diese nimmt er am Rande auch noch mit verschwindet flugs mit schnellem Schritt dann im hohen Gras, dem dichten und ist nicht mehr zu sichten.

Weiterlesen

Glockenblume

Veröffentlicht auf von Szintilla

Glockenblume

blaue Glockenblume und rosa Löwenmäulchen Die blaue Glückenblume ist - oder besser gesagt war - ein Bienenmagnet, denn sie hat ausgeblüht und sieht nicht mehr so schön aus. Ob sie wunterhart ist, weiß ich nicht. Aus das Löwenmäulchen hat seine Pracht...

Weiterlesen

Gegen das Grau

Veröffentlicht auf von Szintilla

Gegen das Grau

blauer Himmel mit weiß-grauen Wolken Weil der Himmel grade durchgängig grau ist und die Sonne so gar keine Chance hat, zeige ich heute ein kürzlich aufgenommenes Blauhimmelfoto. Zwar hat es dort auch Wolken, aber das gefällt mir deutlich besser als Einheitsgrau. Frühlingsblaues...

Weiterlesen

Gestalt im Wald

Veröffentlicht auf von Szintilla

Gestalt im Wald

Wald Heute gibt es einen Link zu einem Gedicht auf dem Blaufedermond. Waldmagie

Weiterlesen

Die Bachstelze

Veröffentlicht auf von Szintilla

Die Bachstelze

Bachstelze Die Bachstelze Sie stelzte an der Kippe kein Bach war in der Näh nur ein Frühlingsbaumgerippe und Thermik in der Höh da kam ein Wind geflogen fuhr ihr ins Federkleid sie hat fast abgehoben doch sie ist stets bereit zu flattern mit den Flügeln...

Weiterlesen

Schleichtour

Veröffentlicht auf von Szintilla

Schleichtour

Katze Ganz leise schleicht sie durch den Busch, die kleine Katze. Hey, husch-husch, verscheuch mir nicht die Federbälle, die im Tiefflug auf die Schnelle, die Wiesenfläche überwinden, ums Futterknödelchen zu finden. Die Mieze hat sie fest im Blick lauert...

Weiterlesen

Die Tulpenkritzelei

Veröffentlicht auf von Szintilla

Die Tulpenkritzelei

Tulpen in der Vase Zu meiner Tulpenkritzelei (vor einigen Tagen) verfasste Michael Roschke wieder ein paar sehr schöne Kommentarverse, die ich unter das Bild gesetzt habe. Wer es lesen mag, kommt HIER sofort dorthin.

Weiterlesen

Wenn der Herbst geht

Veröffentlicht auf von Szintilla

Wenn der Herbst geht

Baum im Wind (digital bearbeitet) Es pfeift, es heult und es stürmt, der Wind die Wolken auftürmt, reißt die letzten Blätter vom Baum, gibt dem Winter freien Raum. Kurz vor der Weihnachtsnacht übergibt der Herbst seine Macht. Gleichwohl die Dunkelheit...

Weiterlesen

Fremdsprache übersetzt

Veröffentlicht auf von Szintilla

Fremdsprache übersetzt

Wenn Hirsche unter Föhren ganz herzzerreißend röhren ist Herbsteswelt ganz bunt und Hirsche geben kund: „Ich will die Kuh betören“.

Weiterlesen

eine ganze Gans

Veröffentlicht auf von Szintilla

eine ganze Gans

Hier steht im wilden Grün still die ganze Gans schaut im späten Sonnenglühn zu dem Mücken-Abend-Tanz

Weiterlesen

Maiglöckchen

Veröffentlicht auf von Szintilla

Maiglöckchen

Maiglöckchen Das Maiglöckchen verkündet in der Blumensprache: Das Glück kehrt zurück. Joseph Freiherr von Eichendorff (1788 - 1857) fielen zum Maiglöckchen folgende Zeilen ein. Maiglöckchen Läuten kaum die Maienglocken, leise durch den lauen Wind, hebt...

Weiterlesen

Die Knotenschlange

Veröffentlicht auf von Szintilla

Die Knotenschlange

Zeichnung Schlange mit Knoten Heute gibt es einen Link zum Blaufedermond Kindergedicht: Was Schlangen empört

Weiterlesen

Mangelhafte Welt

Veröffentlicht auf von Szintilla

Mangelhafte Welt

zwei Keramik Vögel - Deko Obgleich die Welt ja, so zu sagen, wohl manchmal etwas mangelhaft, wird sie doch in den nächsten Tagen, vermutlich noch nicht abgeschafft. So lange Herz und Augen offen, um sich am Schönen zu erfreun, so lange, darf man freudig...

Weiterlesen

Mondsichel

Veröffentlicht auf von Szintilla

Mondsichel

Mondsichel Wieder einmal gab es eine hübsche Mondsichel zu fotografieren und weil es so schön passt verlinke ich zu einem Post auf dem Blaufedermond (vom 4.Januar 2014).

Weiterlesen

Weiße Rose

Veröffentlicht auf von Szintilla

Weiße Rose

weiße Rose Ein Röschen ganz klein im Töpfchen so fein rein weiß und zart von stach'liger Art bringt Licht ins Haus und treibt Schatten aus. Ein Baumarktfund, für rettungsbedürftig befunden und für 0,99 € mitgenommen. Inzwischen hat sich rausgestellt,...

Weiterlesen

Märchenzeit

Veröffentlicht auf von Szintilla

Märchenzeit

Frosch Keramik Dekoration Weihnachten ist immer auch Märchenzeit und deshalb ein Akrostichon ... Macht und Unterdrückung Abenteuer und Liebe Elfen und Wölfe Regenten und Untertan Cinderella und Rumpelstilzchen Hexen und Zauberer Einhörner und Zwerge Naturwesen...

Weiterlesen

Es flockt ...

Veröffentlicht auf von Szintilla

Es flockt ...

... und ich weiß noch nicht, wie ich das finde, denn bestellt habe ich es nicht. ps. ein Hinweis in eigener Sache heute ist HIER u.a. ein Gedicht von mir zu lesen: "Auf dem Nikolausmarkt" Es war am 6.12.2014 auch schon mal auf dem Blaufedermond zu le...

Weiterlesen

Stille der Nacht

Veröffentlicht auf von Szintilla

Stille der Nacht

Sonnenuntergang Hier kommt die Nacht und löscht das Licht. Warum? Weil der Tag ihr auf die Nerven geht? Lest selbst ... auf dem Blaufedermond HIER

Weiterlesen

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 > >>